Das Spiel

Einführung

         

Siedler online ist ein Aufbauspiel, was sehr viel Geduld erfordert. Es ist frei von Gewalt oder Rollenspiel, welches oft zu einer Persönlichkeitsveränderung führen kann.

Das Spiel funktioniert bei allen gleich, nur die Sicht- und Handlungsweise jedes Menschen ist unterschiedlich.

Am Anfang sollte man sich strikt an das Toturial halten. Wir werden langsam mit jeder Quest ins Spiel eingeführt und erlangen somit ein gewisses Verständnis für das Spiel.

Je höher man im Level kommt, desto anspruchsvoller wird dieses Spiel. Es ist ein langer Weg bis zum letzten Level und auch da ist noch lange nicht Schluß.

Wer schnell vorankommen möchte, kann es nur tun, indem er echtes Geld investiert und sich Edelsteine kauft. Dafür gibt es immer wieder mal Happy Hour.

Wer viel Geduld hat, kommt auch ohne Investitionen aus und erreicht somit auch sein Ziel.

Bei täglichem Einloggen erhalten wir alle 7 Tage 100 Edelsteine. Verpasst man einen Tag, beginnt der Countdown von vorn.

Edlsteine erhalten wir auch bei einigen Erfolgen

Erfüllung von Questen

Leveln

und bei einigen Unternehmungen aus der Excelsior

Bei 20K Edelsteine kann man sich eine Edelsteingrube kaufen die 40K Edelsteine in sich beherbergt und alle 15 Minuten einen Edelstein produziert. Diese sind auf 10 Gruben begrenzt.

Zu Beginn kommt man noch relativ zügig voran, doch schon bald erkennen wir, dass das Leveln immer schwieriger wird, mehr Zeit in Anspruch nimmt, mehr Voraussetzungen erfordert und man sich nun etwas intensiver mit dem Spiel befassen muss.

Hier kommt man zu einer Überlegung, ob es nicht doch sinnvoll ist innerhalb einer Gemeinschaft, sprich Gilde zu spielen, wo man durch andere Spieler unterstützt werden kann.

Leider wächst die Wirtschaft nicht so schnell, wie wir das gern möchten. Mit jeder Ausbaustufe der Arbeitsgebäude benötigen wir mehr Material und auch mehr Zeit.

Die Ausbauzeiten lassen sich leider, ohne Edelsteine einzusetzen, nicht verändern, Mit Material hingegen, kann innerhalb einer Gilde sehr wohl geholfen werden. Auch der Abschluß der gemeinschaftlichen Gildenquest hat seine Vorteile.

Nicht nur, dass es den Zusammenhalt stärkt, die Gildenmünzen sind eine zusätzliche Währung, mit denen wir handeln können und im Gilden Markt noch Dinge kaufen können.

Es kommt eine Zeit, wo man den Eindruck gewinnt, man kommt nicht vom Fleck, die interessanten Abenteuer sind in Reichweite, aber es sind noch eine Unmenge an Erfahrungspunkten zu sammeln.

Diese Zeiten haben wir alle mitgemacht und auch viele waren schon fast am verzweifeln. Zum einen fehlt die Zeit regelmäßig online zu sein, dann fehlen die jeweiligen Einheiten und Rohstoffe um Einheiten ausbilden zu können und zum anderen sind die jetzigen Abenteuer noch viel zu verlustreicher.

Hier kann man sich etwas Abhilfe verschaffen.

Im Handel kauft man sich die entsprechenden Leechs und kommt somit relativ billig an Rohstoffe heran, bei viel Glück und einigen Märchen Abenteuern, bekommt man noch zusätzlich eine Questmöglichkeit, die viel EP bringt.

Noch besser ist es innerhalb einer Gilde sich bei einem kostenlosen Leech zu beteiligen.

Mit zunehmendem Level und die Ausbildung von schweren Einheiten, wird das Speil wieder interessant. Inzwischen hat man auch seine Wirtschaft im Griff, wenn man sich an die Logik hält und die bis dahin stattgefundenen Events, die Erfahrung, die man selbst gesammelt hat und die Erfahrungen von den größeren Level sich zu Eigen gemacht hat.

Aber je höher man im Level steigt, desto mehr Erfahrungspunkte müssen erreicht werden. Das heißt, das Aufsteigen in einem anderen Level braucht seine Zeit.

Das war nun ein kleiner Einblick in Siedler online.